Genügend Arsch im Kleid

Als ich auf Mastodon kürzlich von einem neuen Projekt berichtete, für das ich hoffentlich genügend „Arsch im Kleid“ haben würde, freute es mich, dass diese spontan erfundene Redewendung von einer Leserin goutiert wurde. Da es in dem Zukunftsprojekt um Kleider gehen...

#HalloHierBinIch

"Ich möchte Frauen sichtbar machen. Noch viel sichtbarer, als sie es bisher waren, oder sich selbst gemacht haben. Ich finde es ungemein wichtig, dass Frauen selbstbewusst werden, sodass es für sie und die Welt selbstverständlich wird, dass wir uns die Macht und die...

Podcast-Episode: Behind the scenes

Mein neues Buch "Abschaffung der Problemzonen" ist in enger Zusammenarbeit mit meiner Freundin, Lektorin und Verlegerin Constanze Derham vom Verlag texte + textilien entstanden. Ich kann mir wenig Schöneres vorstellen, als gemeinsam mit Constanze Kaffee zu trinken und...

So viel passiert

Jetzt habe ich schon viel zu lange nichts mehr hier gebloggt, dabei sind wir jetzt auf der Zielgeraden. Gerade habe ich diese Webseite schön gemacht, denn bald ist es soweit. Das Buch erscheint in nicht mal mehr 4 Wochen. Die letzten Änderungen waren wie immer...

Ich kann mich nicht entscheiden: Grün oder gelb?

Huiii, das neue Jahr beginnt farbig! Die Grafikerin hat nun endlich das überarbeitete Cover für das neue Buch geschickt. Oder genauer gesagt: zwei Versionen. Ich kann mich nicht entscheiden! Das Buchcover gefällt mir total gut - genauer gesagt, gefallen mir beide...

Jahresanfangs Diätkultur-Hype

Wenn ich eines gelernt habe in den letzten Jahren, dann ist das: Wir können unseren Körper weitaus weniger optimieren, als man uns weismachen will! Kurzfristige Gewichtsabnahmen sind simpel - aber erstaunlicherweise sind wir eben nicht alle Menschen rank und schlank!...

Das Buch bekommt ein Kleid

Nach dem Frust der letzten Tage ob des verschobenen Erscheinungstermins, endlich gute Nachrichten. Es geht wieder voran! Kaum etwas erwartete ich sehnsüchtiger in den letzten Wochen, als die ersten Entwürfe der Grafikerin für das Buch-Cover. So ein Buch-Umschlag ist...

Och nö! Plan klappt nicht.

Wir hängen unserem Buch-Terminplan um ca. 20 Tage hinterher. Eigentlich hatten wir den ersten "Fremd-Leserinnen" versprochen, den Text Mitte November zu übergeben. Ich finde es wichtig, dass noch mal jemand von draußen draufschaut - weniger wegen der Tippfehler,...

Fast wie früher

Ich erwähnte es bereits: Buch schreiben und Buch überarbeiten geht am besten weit entfernt vom Schreibtisch, um ja nicht mit alltäglichem Kram abgelenkt zu werden. Doch was tun, wenn Pandemie ist und es langsam aber sicher wirklich zu kalt wird, um draußen zu...

Nur noch Chichi?

Das Buch ist fast fertig, das merke ich an dem Stadium "ich kann es bald nicht mehr sehen". Ich merke es allerdings auch daran, das ich dem "Elevator Pitch" immer näher komme. Irgendwann schaffe ich es, den Inhalt des Buches in einem Satz wieder zu geben... Gestern...
Nur noch Chichi?

Nur noch Chichi?

Das Buch ist fast fertig, das merke ich an dem Stadium "ich kann es bald nicht mehr sehen". Ich merke es allerdings auch daran, das ich dem "Elevator Pitch" immer näher komme. Irgendwann schaffe ich es, den Inhalt des Buches in einem Satz wieder zu geben... Gestern...

mehr lesen
Nähen ist das neue Kochen

Nähen ist das neue Kochen

Warum gibt es eigentlich keine schicke Nähsendung im TV? Warum wissen Menschen oft sowenig darüber, wie ihre Kleidung entsteht? Warum wird oftmals so abwertend über Handarbeiten gesprochen? Sitze gerade im Café und bereite die nächste Podcast-Staffel “Nähen ist das...

mehr lesen
In einem Zug geschrieben …

In einem Zug geschrieben …

... habe ich dieses Buch leider nicht. Weder im wahrsten Sinne des Wortes, noch im übertragenen Sinne. Aber jetzt bin ich endlich mal wieder auf Reisen und bevor ich in Hamburg ankommen, noch ein paar Worte dazu hier im Blog. Ich schreibe unheimlich gerne in Zügen....

mehr lesen
Verinnerlichte Misogynie

Verinnerlichte Misogynie

Heute erzählte ich einer Freundin, dass ich immer wieder Probleme habe, Menschen, die mich nicht so gut kennen zu erzählen, dass ich ein politisches Buch über das Nähen schreibe. Zunächst widersprach sie mir, bis ihr auffiel, dass sie in ihrem beruflichen Umfeld...

mehr lesen
Ich will keinen Ratgeber schreiben

Ich will keinen Ratgeber schreiben

Kaum hatte ich den letzten Teil des Manuskripts abgegeben, fielen noch diverse Dinge ein, über die ich vergessen hatte zu schreiben. Das kann ja noch heiter werden! Also stieg ich heute noch mal einen halben Tag aus dem Alltag aus, setzte mich in die Sonne und schrieb...

mehr lesen

Der Alltag kommt schneller als frau denkt

Ich bin wieder zuhause. Musste erst einmal ausschlafen, so kaputt war ich. Unter der Dusche dann gute Ideen und Inspiration für den fehlenden Einleitungsteil, aber kaum war ich abgetrocknet, redete ein Familienteil wieder auf mich ein und was war Zeit Mittagessen zu...

mehr lesen
Krasse Erkenntnisse

Krasse Erkenntnisse

Gestern Abend war es krass. Wir sind nun beide komplett erschöpft. Ich wollte, wie in den letzten Tagen, ein paar Seiten schreiben, bevor Constanze wach ist, aber ich habe es floss mir nicht aus den Fingern, obwohl ich unsere Gliederung für den Einleitungsteil...

mehr lesen
Ausflug an die Ostsee

Ausflug an die Ostsee

Wir waren in Zingst an der Ostsee und es war herrlich. Auf der Fahrt Hin- und zurück begannen wir mit der PR-Strategie, konzipierten die nächste Podcast-Staffel, die inhaltlich schon auf das Buch neugierig machen soll und überlegten, wer Multiplikatorinnen sein...

mehr lesen
Ordnung machen

Ordnung machen

Den ausgedünnten Mittelteil zu überarbeiten ist nur mittelspaßig. Es hilft, dass Constanze und ich für jeden Teil wieder eine Gliederung mit Kärtchen erstellen, um festzulegen was und welcher Reihenfolge rein muß. Es ist ein bisschen die Pflicht, die nicht ganz so...

mehr lesen